Ganz gezielt spenden

Die SoMA-Kinderbücher

Wir alle kennen und lieben »Die Sendung mit der Maus«. Aus gutem Grund: Die primär für Kinder gemachten Inhalte faszinieren und interessieren auch Erwachsene.

Ähnliches versucht SoMA nun mit drei Kinderbüchern zu den Krankheitsbildern anorektale Fehlbildung, Morbus Hirschsprung und Kloakenekstrophie. In erster Linie sind diese Bücher für Vorschul- und Grundschulkinder gedacht.

Doch zugleich können sie ein wichtiges therapeutisches Hilfsmittel im familiären und medizinischen Umfeld sein. Neben Eltern und Geschwister der Betroffenen können auch Ärzte, Kindergärten, oder therapeutische Institutionen diese Bücher zur psychischen Unterstützung der Kinder nutzen – und dabei gleichzeitig Lerneffekte für sich selbst verbuchen.

In den SoMA-Kinderbüchern wird das jeweilige Krankheitsbild kindgerecht aufbereitet. „SoMINCHEN“ hat nun den Anfang gemacht: Im November 2021 erschien es für Kinder mit anorektalen Fehlbildungen. Im Laufe des Jahres 2022 wird eine weitere Ausgabe für Kinder mit Morbus Hirschsprung erscheinen, 2023 für Kinder mit Kloakenekstrophie. Ziel ist immer, den bestmöglichen Umgang mit der Erkrankung zu erlernen und viele hilfreiche Infos für die Familie und die Betreuer bereit zu stellen.

Inhalte und Zeichnungen werden von SoMA-Mitarbeitern ehrenamtlich erstellt. Die grafische Gestaltung der Bücher und ihre Produktion müssen wir jedoch extern organisieren. Und genau hierfür wissen wir Ihre finanzielle Unterstützung sehr, sehr zu schätzen.

Fürs Kinderbuch spenden
mh-kinderbuch
mh-kinderbuch