Jennifer Schweikhard

Jennifer Schweikhard

Jugend- & Erwachsenenbeauftragte
Telefon: 06132-9734184
Sprechzeiten:
Montag 10.00 - 14.00
Dienstag 14.00 - 17.00
Mittwoch 16.00 - 19.00
Sexualität trotz Fehlbildung

Der SoMA-Themenworkshop Sexualität

2022

Noch unbekannt

ARM, MH, KE

16-25 Jahre

Die eine ganz große Sache: Euch erwarten Vorträge, Gruppen- und Einzelgespräche zu den Themen Liebe, Sexualfunktion, Zusammenhang mit der Diagnose ARM, MH oder KE, Stärkung von Selbstwert- und Körpergefühl, Sexualtherapie.

Was geht - und was nicht?

Wie ist es, Frau oder Mann zu sein, mit einer anorektalen Fehlbildung (ARM), Morbus Hirschsprung (MH) oder Kloakenekstrophie (KE)? Wie geht da Liebe und Sexualität?

  • Fühle ich mich anders aufgrund meiner Fehlbildung/en, fühlt das auch mein Partner so?
  • Wie gehe ich damit um, wenn die ärztliche Diagnose Schwierigkeiten beim Geschlechtsverkehr voraussagt?
  • Wie gehe ich mit der Angst um, dass bei Intimität oder Geschlechtsverkehr etwas Peinliches passieren könnte (Stuhlgang verlieren etc.)?
  • Ich habe Angst, dass ich beim Geschlechtsverkehr Schmerzen habe.
  • Muss ich unbedingt den „normalen“ Geschlechtsverkehr haben oder gibt es auch noch andere Möglichkeiten, meine Sexualität auszuleben?
  • Beschäftigen mich Fragen zur sexuellen Identität oder sexuellen Orientierung?
  • Welche Rolle spielen meine Narben?

Wenn dich solche oder ähnliche Fragen beschäftigen, dann bist du bei unserem Seminar genau richtig. Gemeinsam werden wir Antworten oder Lösungen suchen.

Und das steht auf dem Programm

Es unterstützen uns dabei sowohl Fachleute, die über viel Erfahrung mit Patienten mit ARM, MH oder KE verfügen, als auch selbst von der Fehlbildung Betroffene. Geplant ist ein Kurzvortrag zu medizinischen Grundlagen, Gesprächskreise (auf Wunsch geschlechter- und/oder altersgetrennt) sowie Einzelgespräche.

Du kannst bei diesem Seminar deine Fragen und Themen in einem geschützten Rahmen ansprechen. Uns ist es wichtig, dass du deine Grenzen selbst setzt; das heißt, wenn du dich bei etwas nicht beteiligen möchtest, kannst du dir die Themen auch einfach nur anhören.

Und natürlich wird es neben den ganzen Fachgesprächen auch noch Zeit geben für gemeinsame Aktivitäten wie z.B. eine Stadterkundung, offener Austausch untereinander oder einfach nur Chillen und Musik hören.