Jennifer Schweikhard

Jennifer Schweikhard

Jugend- & Erwachsenenbeauftragte
Telefon: 06132-9734184
Sprechzeiten:
Montag 10.00 - 14.00
Dienstag 14.00 - 17.00
Mittwoch 16.00 - 19.00
Was genau habe ich eigentlich?

Das SoMA Befund-Seminar

25.-28.11.2021

Mainz

ARM, KE, MH

14-26 Jahre

Darum geht’s: Mehr Souveränität gewinnen im Umgang mit meiner Diagnose: »Was genau habe ich? Und wie erkläre ich es meinem Arzt?« Mit diesem Angebot können junge, von ARM, MH oder KE Betroffene mehr über ihre Diagnose lernen. Im Dreiergespräch mit Arzt und Nachsorgekraft geht ihr eure Befunde durch und nehmt an einem umfangreichen Info-Programm teil – speziell entwickelt für SoMA- Jugendliche und junge Erwachsene. Die Einladung wird im September verschickt.

Mögliche Fragen

  • Wie lautet eigentlich meine Diagnose genau und wie würde ich diese anderen erklären?
  • Was bedeuten die in meinem Befund verwendeten medizinischen Fachbegriffe?
  • Wie kann ich vielleicht anders oder besser mit der Erkrankung umgehen und wie komme ich im Alltag mit Allem zurecht?
  • Ich habe Probleme beim Spülen/Katheterisieren: Was könnte ich anders machen oder anpassen?
  • Ich habe noch kein passendes Hilfsmittel gefunden oder benutze derzeit keine Hilfsmittel – aber würde gerne ein passendes finden.
  • Welche Medikamente nehme ich eigentlich und wie und wo bekomme ich Rezepte für Hilfsmittel und Medikamente her?
  • Kenne ich alle meine Fachärzte und weiß ich, wie oft ich zur Kontrolle muss?

Wer sind die Referenten und Leiter?

Wir werden von Fachleuten unterstützt, die über viel Erfahrung mit Patienten mit anorektalen Fehlbildungen und Morbus Hirschsprung verfügen:

  • M. Haanen (erwachsener von ARM Betroffener, Familiensozialarbeiter und Vorstandsmitglied SoMA e.V., Sittard, Niederlande)
  • Dr. M. Malota (Facharzt der Viszeralchirurgie am Klinikum München Schwabing, Mitglied des interdisziplinären Fachbeirats von SoMA e.V.)
  • Dr. D. Schmidt (Kinderarzt, Berlin und Mitglied des interdisziplinären Fachbeirats von SoMA e.V.)
  • Das Befund-Seminar findet mit freundlicher Unterstützung der Coloplast GmbH statt, die Nachsorgefachkraft Frau T. Perl wird zu Fragen der Hilfsmittelversorgung beraten.

… und geleitet wird das Wochenende von – Jennifer Schweikhard, erwachsene von ARM Betroffene, Sozialarbeiterin, SoMA-Jugend- und Erwachsenenbeauftragte und Vorstandsmitglied SoMA e.V.
Unterstützt wird Jennifer Schweikhard an diesem Wochenende von Anne P.

Was genau passiert an unserem Wochenende?

  • Vorträge über anorektale Fehlbildungen, Morbus Hirschsprung und Kloakenekstrophie sowie über Hilfsmittel und Nachsorge
  • Einzelgespräche: Jeder Teilnehmer hat mit einem der anwesenden Ärzte gemeinsam mit einer Nachsorgekraft einen 1,5-stündigen Termin, an dem die Befunde gemeinsam durchgearbeitet werden. Fachbegriffe werden geklärt, was laut OP-Berichten genau gemacht wurde oder überlegt, ob etwas in der Nachsorge verbessert werden kann.
  • Gruppen-/Einzelgespräche mit Michel Haanen und Jenny Schweikhard: Hier geht es um die persönliche aktuelle Situation, die Bewältigung des Alltags oder andere Fragen, die die Teilnehmer bewegen.
  • Workshops und Gruppengespräche z.B. zu den Themen Nachsorge, Transition, Alltagsstrategien und viele weitere
  • Freizeitprogramm: Neben den ganzen Fachgesprächen planen wir auch noch Zeit für gemeinsame Aktivitäten ein.

Falls eine Präsenz-Veranstaltung wegen Corona nicht stattfinden kann, wird SoMA online ein Alternativ-Programm organisieren.

Achtung – Anmeldeschluss 24.09.21

Alle wichtigen Informationen und die Anmeldung!